Abfallkalender / Müll / Sperrmüll

Abfall-ABC – Der Umwelt zuliebe


Helfen auch Sie mit und nutzen sie die Angebote der Gemeinde Allendorf (Eder) zur Getrenntsammlung von wieder verwertbaren Abfallstoffen.

An dieser Stelle möchten wir auf den Abfallkalender der Gemeinde Allendorf (Eder) hinweisen, der die Abfuhrtermine sowie ausführliche Informationen zu allen in der Gemeinde angebotenen Abfallentsorgungsbereichen enthält. Der Kalender wird vor Beginn eines neuen Jahres an alle Haushalte verteilt. Danach ist er bei der Gemeindeverwaltung Allendorf (Eder), Schulstraße 5 sowie in der Postagentur, Riedweg 30 erhältlich.

Die graue Restmülltonne, die blaue Altpapiertonne und der gelbe Wertstoffsack werden alle 4 Wochen, die grüne Biotonne 14-tägig abgefahren. Im Abfallkalender sind die genauen Abfuhrtermine angegeben.

Link zur Abfallwirtschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg

Laden Sie sich die Lobbe APP herunter, damit Sie keinen Abfuhrtermin mehr verpassen

Download hier

Download aktueller Abfallkalender:

Sonderabfall-Kleinmengen-Sammlung


Altbatterien

Alle Verkaufsstellen von Batterien sind verpflichtet, Sammelbehälter für die Rücknahme von Altbatterien aufzustellen. Zusätzliche Sammelbehälterstandorte für Batterien bis zur Taschenlampengröße:

Allendorf (Eder):Gemeindeverwaltung
Osterfeld:Dorfgemeinschaftshaus (DGH)
Haine:Dorfgemeinschaftshaus (DGH)
Rennertehausen:Dorfgemeinschaftshaus (DGH)

Autobatterien

Abgabe beim Kauf neuer Batterien, bei der Altreifensammlung (siehe Altreifen), beim Fachhandel oder Schrotthändler.

Altglas

Ort

Sammelbehälter an folgenden Standorten

Allendorf (Eder):

 

 

 

 

  • Parkplatz Reithalle (Beetwiese)
  • Lagerplatz an der Bahnhofstraße gegenüber der Einmündung Sophienstraße
  • Kreuzung A. d. Sachsenberg/Carl-Laute-Str.
  • Kirchstraße

Battenfeld:

 

 

  • REWE-Markt (Einkaufszentrum)
  • Sport- und Kulturhalle (gegenüber Marktgelände)

Haine:
 


 

  • Parkplatz Dorfgemeinschaftshaus
  • Grundgartenstraße (Spielplatz)


 

Osterfeld:

 

  • Buswendeplatz (Ortsmitte)


 

Rennertehausen:

 

 

  • Wendehammer Hauptstraße
  • Jahnstraße (am Sportgelände)
  • Raiffeisenstraße

Altkleidersammlung

Ort

Textilcontainer an folgenden Standorten

Allendorf (Eder):

 

 

 

  • Parkplatz Reithalle (Beetwiese)
  • Lagerplatz an der Bahnhofstraße gegenüber der Einmündung Sophienstraße
  • Kreuzung A. d. Sachsenberg/Carl-Laute-Str.
  • Parkplatz vor Bahnübergang Beetwiese (Viessmann)

 

Battenfeld:

 

 

 

  • REWE-Markt (Einkaufszentrum)
  • Sport- und Kulturhalle (ehemals Raiffeisen)


 

Haine:
 


 

  • Parkplatz Dorfgemeinschaftshaus


 

Osterfeld:

 

  • Buswendeplatz (Ortsmitte)


 

Rennertehausen:

 

 

  • Wendehammer Hauptstraße
  • Jahnstraße (am Sportgelände)
  • Raiffeisenstraße

Altöl

Altöl wird vom Fachhandel zurückgenommen.

Autoreifen / Altreifen

In der Regel findet 2 mal jährlich eine Sammlung statt. (Info: Abfallkalender)

Baum- und Strauchschnitt (Schredderplatz)

Öffnungszeiten Schredderplatz Allendorf (Eder)


Der Gemeindevorstand der Gemeinde Allendorf (Eder) teilt mit, dass der Schredderplatz Freudenberg aufgrund der großen Nachfrage aus der Bevölkerung und in Absprache mit dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg zu den nachfolgend genannten Terminen unter Aufsicht geöffnet sein wird.


Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte aus dem Abfallkalender der Gemeinde Allendorf (Eder)!

 

Angeliefert werden darf nur sortenreiner Baum- und Strauchschnitt. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten. Anlieferungen zum Schredderplatz außerhalb der Öffnungszeiten sind nicht zulässig. Ablagerungen in die Landschaft sind verboten. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich geahndet.


Grünabfälle (Rasen, Moos, Heckenschnitt, etc.), die nicht auf den Schredderplatz dürfen, können

  • am Containerplatz der Stadt Battenberg (Eder) kostenpflichtig angeliefert werden, bzw.
  • in Kleinmengen bis 250 kg pro Tag kostenfrei zur Müllumladestation in Geismar gebracht werden. Über diese Menge hinaus ist die Anlieferung dort ebenfalls gebührenpflichtig (gesamte Anlieferung).

Entsorgung von Bauschutt, Erde und Baustellenabfällen in der Gemeinde Allendorf (Eder)

Unbelasteter Bauschutt

Unbelasteter Bauschutt besteht aus festen Baustoffen mit ausschließlich mineralischen Bestandteilen.
In ihm dürfen keine wasser-, boden- oder gesundheitsgefährdenden Stoffe enthalten sein oder ihm anhaften. Zum Bauschutt
gehören: Armierte Betonteile, Beton u. Betonreste, Bruchsteine, Mauerwerk, Fliesen, Keramik, Ziegel etc..
Entsorgungsmöglichkeiten:

  • Containerplatz Fa. Kinkel, „Im Ried“ (neben dem Stadion Beetwiese) Öffnungszeiten: Nur nach tel.
    Vereinbarung unter 0172 / 9408360 o. 06452 / 912805
  • Containerplatz in Battenberg (Eder), Öffnungszeiten: Samstags 12:30-
    15:30 Uhr, Do. (1.4.-30.09.) 17:00–19:00 Uhr, Tel. Herr Ulrich Bienhaus (06452 / 3315)
  • Kreismülldeponie in Flechtdorf /
    Steinbruch Fa. Mütze in Dainrode (nach tel. Vereinbarung unter 06455 / 911509 oder 06451 / 72710) etc..

Baustellenabfälle

Zu den Baustellenabfällen gehören: Dachpappe (kein Teer), Fenster, Friedhofskränze mit Styroporkern,
Folien mit wasserunlöslichem Schmutz, Fußböden und -leisten, Gips, Putz, Spachtelmasse, Kabelreste, Kehricht, Kunststoffreste
(keine Verpackungen), Gasbetonsteine (Ytong), Heraklitplatten, Spanplattenreste, Tapetenreste, Türen (behandelt), usw.. Nicht
in den Container dürfen: Sonderabfälle, Dämmstoffe (Stahlwolle, Glasfasern etc.), asbesthaltiges Material (z.B. Eternitplatten),
teerhaltiges Material, Metall, Papier und Pappe, Bauschutt, Erde, Bioabfälle, Baufolien, Putz- und Zementverpackungen, reines
Styropor, usw.. Sämtliche Transport- und Umverpackungen sollten den Lieferanten der Ware wieder mitgegeben werden.
Entsorgungsmöglichkeiten: Containerplatz in Battenberg (Eder) (max. 3 cbm, Holz nicht länger als 1,50 m) -Öffnungszeiten siehe
Bauschutt- / Kreismülldeponie in Flechtdorf / Müllumladestation in Geismar.

Erdaushub

Unbelasteter Erdaushub kann von Einwohnern der Gemeinde Allendorf (Eder) am Containerplatz der Fa. Kinkel
sowie dem Steinbruch der Fa. Mütze in Dainrode angeliefert werden (Anschriften u. Öffnungszeiten, Tel., siehe Bauschutt). Die Anlieferung ist gebührenpflichtig.

Gelber Wertstoffsack

Abfuhr im 4-Wochen-Rhythmus. Gelbe Wertstoffsäcke bekommen Sie in der Verwaltung.

Kadaver

Tote Tiere werden von der Tierkörperverwertung abgeholt. 

Secanim-Hessen

Außerhalb 5

68623 Lampertheim

+49 6256 852137

+49 06256 1688

Kühl- und Gefriergeräte / Metallische Haushaltsweißgeräte und Braune Ware

Meldung an die Gemeindeverwaltung

+49 6452 9131-25

+49 6452 9131-24

Leuchtstoffröhren

Rückgabe an den Händler oder Entsorgung über die Sonderabfall-Kleinmengen-Sammlung (max.10 St.).

Medikamente

Abgabe bei der

Edertalapotheke

Bahnhofstraße 7-9

35108 Allendorf

Möbel

Nähere Informationen im Abfallkalender.

Müllsäcke

Restmüllsäcke können ausnahmsweise anstelle von oder zusätzlich zu Abfallgefäßen zugelassen werden, wenn auf einem anschlusspflichtigen Grundstück nur vorübergehend geringe Abfallmengen anfallen oder wenn vorübergehend zusätzliche Abfallmengen anfallen, die in den Abfallgefäßen nicht untergebracht werden können. Die Müllsäcke sind bei der Gemeindeverwaltung gegen Gebühr zu beziehen.


Schuhcontainer

Nicht mehr benötigte Schuhe bitte paarweise gebündelt in die Schuh- bzw. Altkleidercontainer entsorgen.

Sonderabfall

In der Regel findet 2mal jährlich eine Sonderabfall-Kleinmengen-Sammlung statt.

Sperrmüllabfuhr

Meldung an die Gemeindeverwaltung

+49 6452 9131-25

+49 6452 9131-24

Windeltonne

Ein Mehrbedarf an Gefäßvolumen durch Windelkinder (bis maximal 3 Jahre) oder Pflegefälle, die einen Nässeschutz oder größere Mengen Verbandsmaterialien benötigen ist beim Gemeindevorstand schriftlich zu beantragen. Hierüber wird dann seitens der Verwaltung entschieden. Die Zuteilung einer Windeltonne erfolgt ohne zusätzliche Gebühren.